1993-04-10_bb

BB 1993, 705

Tobias H. Strömer

Der Vielflieger - Bonuspunkte fürs Finanzamt?

Angesichts sinkender Fluggastzahlen appellieren die in Deutschland ansässigen Fluggesellschaften an die Sammelleidenschaft ihrer Geschäftskunden in der Business Class: Vielfliegertarife sollen nun auch auf dem deutschen Markt angeboten werden. Der Beitrag untersucht, ob auch das Finanzamt an den mühsam erflogenen Vergünstigungen beteiligt werden muss, weil es sich bei der Inanspruchnahme von Freiflügen durch vielfliegende Arbeitnehmer in Wirklichkeit um verdeckten Arbeitslohn handelt.

Aus unserem Angebot

markeSie möchten Ihre Wunschmarke, Ihren Werbeslogan oder Ihr Logo als Marke schützen? Wir zeigen Ihnen, wie das geht, und melden die Marken für Sie an. Unser Honorar: Deutsche Marken: 446,25 € (375,00 € zzgl. MwSt.), Unionsmarken und IR-Marken: 892,50 € (750,00 € zzgl. MwSt.).

Aus unserer Praxis

Sie interessieren sich dafür, bei welchen Entscheidungen wir am Verfahren beteiligt waren? Schauen Sie in unsere Entscheidungssammlung. Sie erkennen unsere Mitwirkung am Zeichen eigenesache im Leitsatz der Entscheidung.

Zum Seitenanfang