2000-08-31 wzHat es Regierungspräsident Büssow bei seiner Aktion gegen Nazi-Seiten im Internet mit dem geltenden Recht nicht ganz so genau genommen? Das glaubt jedenfalls der Düsseldorfer Medienanwalt Tobias H. Strömer  in einem Interview mit der Westdeutschen Zeitung vom 31. August 2000.