2007-02-22 einsliveSecond Life ist eine virtuelle Welt, in der Internetnutzer sich mit ihren Avataren treffen und unterhalten. Leider gibt es dort auch zunehmend illegale Inhalte - wie in der wirklichen Welt eben. Rechtsanwalt Strömer schätzte in einem Interview mit dem Radiosender Eins Live am 22. Febuar 2007 ein, ob virtuelle Kinderpornos strafbar sind, weil sie ein »wirklichkeitsnahes Geschehen« wiedergeben.

 

© 2007 1LIVE / WDR / Tom Westerholt