Auf dieser Website versuchen wir, Ihnen einen Eindruck von uns zu vermitteln. Erschöpfend gelingt uns das nicht. Was viele nämlich nicht wissen, aber immerhin sachkundig festgestellt wurde:

»Der Strömer besiedelt vor allem Gewässer der Äschenregion.  Hier hält er sich, oft mit dem Schneider in Schwärmen vergesellschaftet, vorwiegend in durchströmten Gumpen auf. Unstrukturierte Gewässerabschnitte werden gemieden. Als Nahrung überwiegen Insektenlarven, im geringen Maße werden aber auch Kleinkrebse und Mollusken aufgenommen. Der Strömer wird gerne mit dem Hasel verwechselt.«

 Mit dem Hasel verwechselt. Aha. Was »Gumpen« sind, wissen wir auch nicht so genau. Immerhin sind sie durchströmt. Und was uns besonders freut: Der Verband Deutscher Sportfischer e.V. (VDSF) hat den Strömer (Leuciscus souffia agassizi) zum Fisch des Jahres 1998 gewählt. Da fühlt man sich doch für seinen unermüdlichen Einsatz im Dienst des Mandanten belohnt. Auch wenn selbst der Namensgeber der Kanzlei nur im äußersten Notfall Mollusken zu sich nehmen würde.

Aus unserem Angebot

markeSie möchten Ihre Wunschmarke, Ihren Werbeslogan oder Ihr Logo als Marke schützen? Wir zeigen Ihnen, wie das geht, und melden die Marken für Sie an. Unser Honorar: Deutsche Marken: 446,25 € (375,00 € zzgl. MwSt.), Unionsmarken und IR-Marken: 892,50 € (750,00 € zzgl. MwSt.).

Aus unserer Praxis

Sie interessieren sich dafür, bei welchen Entscheidungen wir am Verfahren beteiligt waren? Schauen Sie in unsere Entscheidungssammlung. Sie erkennen unsere Mitwirkung am Zeichen eigenesache im Leitsatz der Entscheidung.

Zum Seitenanfang